Willkommenskultur

Bild rechts

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn,

überall ist es zu merken:  Auch wir in Treptow-Köpenick haben neue Nachbarinnen und Nachbarn! Bisher tauchen sie in unseren täglichen Zusammenhängen noch nicht direkt auf, da sie gesondert untergebracht sind. Sie lernen unter anderem unsere Sprache, um Zugang zu einem normalen neuen Leben zu erhalten. Manche Geflüchtete sind auf Zeit hier, andere werden zu Neuzuwanderern. Unter ihnen sind sehr viele Kinder.
Die Themen unserer heutigen Gesellschaft lauten Integration und Inklusion. Es wird ein längerer Prozess sein, an dem alle – mehr oder weniger intensiv – beteiligt sein werden.

Wollen Sie mit freiwilliger Arbeit in diesem Bereich aktiv werden? Das ist sporadisch, kurz-, mittel- und auch langfristig möglich.

 

"HiMate" vereinfacht Integration, indem es Menschen einfach und günstig Zugang zu kulturellen Events in Deiner Stadt ermöglicht.
Tickets und weitere Informationen siehe Link:  


Sind Sie interessiert, direkt im Rabenhaus und in seinen Projekten freiwillig tätig zu werden? Dann schicken Sie uns eine E-Mail, rufen uns an oder kommen persönlich zu unseren Bürozeiten vorbei!

 

Brauchen Sie für Ihre, schon bestehende oder geplante, freiwillige Arbeit Unterstützung, Beratung, Feedback, Austausch mit anderen oder Sonstiges, dann melden Sie sich bei uns!

 

Für freien und kostenlosen sowie rechtlich zuverlässigen Zugang ins Internet für Bürger*innen und insbesondere Geflüchtete in Treptow-Köpenick gibt es Unterstützung durch den Förderverein freie Netze e.V. in Kooperation mit b2social e.V. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

- Link zum Freifunk

Wollen Sie mit Geld oder Sachspenden unsere Aktivitäten unterstützen, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung oder überweisen Ihre Spende auf folgendes Konto:

Kontodaten:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE26 1002 0500 0003 2035 02
BIC: BFSW DE33 BER
Kennwort: Willkommenskultur

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Rabenhaus – Das Nachbarschaftshaus in Köpenick